An einem schönen Sonntagmorgen hatte ich nach einer langen Pause wieder mal ein Fotoshooting. Wir verabredeten uns auf einem Parkplatz in der Nähe eines Baggersees. Wir unterhielten uns ein wenig und liefen direkt zum See. Meine Klamottenwahl sollte hübsche Unterwäsche sein. Ohne zu zögern fielen die Huellen  und schon stand sie im neuen Outfit da. Ich fotografierte und scheinbar machte es ihr sehr viel Spaß. Ich erfuhr das sie frisch getrennt sei. Nach einigen kurzen Pausen hatten wir viele Outfits abgelichtet. Ich merkte aber auch das sie mir gelegentlich sehr Nahe kam und mich gelegentlich berührte. Sie klagte auch um Geld da sie noch in der Ausbildung sei. Fuer viele gute Bilder sei ich auch bereit viel Geld zu zahlen. Ich glaube das sie sehr heiß wurde. Sie stand plötzlich nackt da und fing an , an sich rum zu spielen. Ich fotografierte weiter und es interessierte sie nicht wirklich.  Ihr Beine waren weit gespreizt und ich konnte sie komplett fotografieren. Welch ein Anblick. Auch ich wurde ein wenig erregt. Sie kam nun zu mir und öffnete meine Hose. Wie ein Profi saugte sie an meinem besten Stück. Ich fing nun auch an und streichelte ihren Körper. Ihre kleine Brueste erregte es ungemein. Ich sah wie ihr Körper zuckte und kurz danach setzte sie sich auf mich. Sie bewegte sich sehr heftig und kurz danach bekam sie meinen ganzen Saft ab. Das stoerte sie gar nicht. Sie stieg ab und kniete sich nieder. Sie wollte es nun Doggy besorgt bekommen. Ihr schlanker Körper spürte jeden Stoß. Ein Orgasmus folgte dem nächsten. Ein irres Gefuehl. Nicht schlecht fuer ein so junges Ding. Das nächste Shooting mit ihr wird sicher bald folgen.